Dienstag, 10. Juni 2014

Doogee DG800 Valencia Review

DG800 VALENCIA von Doogee - Das Review

Und wieder sprengt ein neues Handy am chinesischen Markt die westlichen Preis/Leistungsvorstellungen. Gut dass man es hierzulande problemlos importieren kann. Schön dass es grösstenteils die Versprechungen hält, die aus der Spezifikation erwachsen:

General
OS Version: Android 4.4.2
CPU: MTK6582 Quad Core
Processor Speed (max): 1.3GHz
RAM: 1GB
ROM:(internal + external) 8GB, up to 32GB
Display Size: 4.5 Inch IPS
Display Resolution: QHD 960x540
Touch Screen: Support Capacitive
Multi-touch: Support 1 Point
Band: 2G: GSM 850/900/1800/1900MHz, 3G: WCDMA 850/2100MHz
Wi-Fi: 802.11 b/g/n
GPS
Bluetooth: Support 4.0
Adobe Flash
FM Radio
Portable Wi-Fi Hotspot (3G Tethering)
Google Play
Sensors: Proximity, Accelerometer, Gravity, Light
Mic and Speaker
Battery Size: 2000mAh
Usage Time: Up to 4 Hours
Battery Standby: 72 Hours
8 Megapixel Front-Facing Camera + 13 Megapixel Rear Camera
Video Resolution: 640x480 Front / 1280x720 Back

Ports
3.5mm Audio Out Port
2 (WCDM/GSM) SIM card slot – 1x Normal SIM, 1x Micro SIM
Micro SD Card Slot: up to 32GB
Micro USB

Dimensions
Main Product Dimensions: 138x67x9 mm (L x W x D)
Main Product Weight: 138g

SAR-Wert: 0.65w/KG

..

Gleich nach dem Auspacken der in umweltfreundlichem Anschein erweckenden Verpackung hat es klick gemacht. Es sah nicht nur schön aus, es war es auch und fühlte sich auch so an. Schnell noch im Web recherchiert wie man Dooogee ausspricht {duuudschiii). Über die genaue Bedeutung der Wortschöpung lässt sich nicht streiten, wenn man den Absatz auf der offiziellen Homepage liest.


Neutral:

Zunächst wollte ich meine beiden SIM-Karten einsetzen. 4 Minuten und 4 Neustarts später: Aha SIM-Slot 1 ist ein normaler Mini-SIM und kein Micro-Sim Slot. Schade aber Kompatibel.

Kameraqualität: Das sind niemals die echten MP-Werte sondern werden durch Interpolation erreicht. Aber alles in allem doch meist ansehnliche, brauchbare Fotos. Manchmal mit Mühe beim Scharf stellen. Vergleichbar mit einem guten 8MP Handy würde ich sagen. Aber ich bin auch kein Fotograf und hab eigentlich keine Ahnung.

Camera Beauty Modus: Hierzulande kennt man in der Show-Biz Szene auch den Trick des hell-schminkens damit man jünger aussieht. Wers braucht.

Mitgeliefertes USB-(Lade)-Kabel einfach nur auf Kosten optimiert. Ist auch entsprechend kurz, flach und materialarm. Aber hey sieht wenigstens gut aus und ist billig zu produzieren. Spart CO2 etc.

Immer und immer wieder und nicht deaktivierbar: Die Doogee-Melodie beim Einschalten des Handys.


Negativ:

Kein Magnetfeldsensor. Zwar ist der laut Antutu XT vorhanden. Ich habe aber keine Kompass-App gefunden mit der er sich benutzen lässt. Naja bleibt wenigstens die Kompassfunktion per GPS.

Back-Flip Touch-Sense
Es funktioniert zwar. Aber irgendwie doch ungenau (vor allem das Scrollen) und mir zu unergonomisch:.

Lock-Screen entsperren oder Navigieren auf Home-Screen mittels umgedrehter Face-palm Geste. Nö das funktioniert einfach nur schlecht. Das muss man sich wie den verkrampften Versuch eines Boxers vorstellen, seinen Gegner mit der flachen Hand zu schlagen.

Dass die mitgelieferten Kopfhörer Sch..... sind, braucht man nicht extra erwähnen. Der Vollständigkeit halber tue ich es aber trotzdem.


Positiv:

Displayqualität: hell, scharf und schön

Mini-Kurzanleitung in Englisch (!) könnte man von mir aus auch sparen; aber toll ist sie dabei.

Dual-SIM Integration. Läuft alles Hervorragend ohne grosse Benutzer-Intervention. Laufzeit in etwa wie versprochen, trotz Dual-SIM im Dauer-Standby-Modus.

FM-Radio, Bluetooth, WLAN-Empfang usw. funktioniert alles wie erwartet ohne negative Ausreisser.

Speaker und MIC Qualität: Kann ich schlecht vergleichen aber fällt nicht negativ aus dem Rahmen. Auch die Gesprächsaufzeichnung über Fremd-Apps per MIC-Input funktioniert einwandfrei in guter Lautstärke und verständlich. Auch die Freisprechfunktion ist gut. Da hab ich schon schlechteres erlebt.

Benchmarks: Im Antutu XT hab ich nen "guten Job" mit 17986 Punkten. Also etwa vergleichbar mit einem Galaxy S3, wobei die 3D-Performance deutlich besser ist: 4825 gegen  3701 3D Graphics Points.

...

Fazit:

Preispunkt etwa 110USD, je nach Händler. Man erhält viel fürs Geld. Ich würds wieder kaufen. Insbesondere MIC-, Speaker- und Cam-Qualität können aufgrund der Serienstreuung d.h Preisdruck der verbauten Komponenten stärker variieren. Wer sich seriös für das Handy interessiert dem empfehl ich noch andere Reviews gegenzulesen.

chinahandys.net Doogee DG800 Android 4.4 China Handy im Test

Keine Kommentare: