Sonntag, 11. Mai 2014

Windows 8.x Schnellstart Probleme: Richtiger Neustart bzw. vollständiges Herunterfahren erzwingen

Von Haus aus fährt Windows 8.x beim Herunterfahren oder Neustarten nicht vollständig herunter sondern speichert die im Arbeitsspeicher befindliche Kernel-Session und die geladenen Geräte-Treiber in der Datei hiberfil.sys. Bei einem Neustart wird dann nur noch die User-Session geladen. Damit steht das System schneller zur Verfügung (=Hybrid Boot). Im Gegensatz dazu speichert  der Windows Ruhezustand sämtliche Sessions in der Datei hiberfil.sys.

Windows 8.x entscheidet autonom wenn ein vollständiger Neustart erforderlich wird; beispielsweise bei einem Hardware-Wechsel oder Fehler.

In einem perfekten und ausgetesteten System agieren Treiber, Hardware- und Systemkomponenten innerhalb der Spezifikation. Aufgrund der Komplexität und Heterogenität führt Hybrid-Boot bei einem selbst zusammengestellten System leider öfters zu einem mehr an wahrnehmbaren Fehlern. Sei es weil ein Bit im Arbeitsspeicher unbemerkt kippt, eine Race-Condition entsteht, Treiber durcheinander geraten, Speicherlecks usw. um nur einige Fehlermöglichkeiten zu nennen. Mit Zunahme der System- bzw. der Sessionlaufzeit addieren sich diese Fehler in der Summe und führen folglich zu Inkonsistenzen. Diese äusseren sich ab und zu in wahrnehmbarer Form wie:

- USB 3.0 Fehler bei der Geschwindigkeit und Erkennung von Geräten
- Abstürze und Freezes
- Shutdown und / oder Neustart Hänger
- Windows Speicherplätze / Storage Pool Inkonsistenzen
- HDMI-Audioausgabe
- Probleme oder Abstürze mit der Bildausgabe bei Verwendung mehrerer Monitore über mehrere Grafikchips




Vollständiges Herunterfahren erzwingen (= Schnellstart deaktivieren)


Die Einstellung "Schnellstart" gilt nicht für einen Neustart. Sie müssen den PC herunterfahren und erneut starten, damit die Einstellung für den Schnellstart wirksam wird.



Vollständiger Neustart erzwingen

Im Windows 8.x Startschirm powershell eintippen und die Windows PowerShell mit Administratorrechten starten.

shutdown /r

Hinweis: Der Parameter /full ist nicht mehr erforderlich. Er entstammt einer älteren Version und ist obsolet geworden.

Windows 8 Windows 8.1

1 Kommentar:

Markus Schopenknecht hat gesagt…

Danke für den Beitrag, aber we ist denn das 8.X zu verstehen, gilt das erst ab 8.1 oder auch schon für 8? Ich dachte nämlich immer, dass erst seit 8.1 der Hybridshutdown Standard ist, und unter 8 die beiden Methoden zum Herunterfahren (Charms Bar und Startbildschirm nach Nutzerabmeldung, siehe auch Screenshot hier: http://www.excel-helfer.de/unkompliziert-windows-8-herunterfahren-so-gehts-ganz-einfach.html) noch ein "echter" Shutdown sind. Kann mich wer aufklären, auf der Arbeit haben wir nämlich noch nicht auf 8.1 geupdatet. Danke schonmal.